Jedi mother f’n Mind Tricks

Bald ist es soweit und Jedi Mind Tricks veröffentlichen ihr neues Album „A History Of Violence“, ich meine gelesen zu haben, am 11.11., jedenfalls in Ameriland. Nachdem ich das letzte ALbum wieder als absoluten Knaller empfunden habe, bin ich gespannt. Zwei Tracks lassen sich bereits anhören, „Godflesh“ und „Monolith„. Monolith klingt sehr nach dem Style des letzten Albums. Mit dabei ist auch wieder Jus Allah, der Vinnie Paz nun wieder am Mic unterstützt… Hier die beiden Tracks:

Jedi Mind – Monolith

Jedi Mind – Godflesh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s